Aktuelles

CALIGULA

Eine junge Kaiserin sieht sich mit der Sinnlosigkeit der Welt konfrontiert. Sie beschließt, zum Wohle aller zur Tyrannin zu werden. Hof, Freunde und Bürger versuchen, ihren individuellen Umgang damit zu finden – und scheitern fast alle aus genauso individuellen Gründen. Manche treiben einen Kaiserinnenmord voran. Caligula auch.

Albert Camus‘ erstes Theaterstück, geschrieben als er 25 war, wird nun von uns, einer Theatergruppe im (durchschnittlich) gleichen Alter inszeniert. Mord, Wahnsinn, Sinnlosigkeit, Tyrannei, der Mond und der Umgang mit allem erwarten euch.

Wir würden uns freuen, euch als Publikum begrüßen zu dürfen – der Eintritt ist frei!